Ist bald die 67-Stunden-Woche wieder da?

Dierk/ janvier 27, 2020/ Arbeitsbedingungen

Zwei von H + unterstützte parlamentarische Initiativen greifen die uns bekannte Arbeitswelt an.

Dies sind die Initiative 16.414 « Teilflexibilisierung des Arbeitsgesetzes und Erhalt bewährter Arbeitszeitmodelle » und die Initiative 16.423 « Ausnahme von der Arbeitszeiterfassung für leitende Angestellte und Fachspezialisten« .

Gegenwärtig findet dieser Versuch, das Arbeitsrecht zu unterminieren, in der Presse große Beachtung. So zum Beispiel im Tagesanzeiger: Kommt die 67-Stunden-Woche für Spitalangestellte?

Der VSAO hat sich auf seiner Website klar gegen diese beiden Initiativen positioniert: « Bei beiden Begehren besteht die Gefahr, dass die davon Betroffenen zu lange und mit zu kurzen Ruhezeiten arbeiten – gerade auch junge Ärztinnen und Ärzte, bei denen Verstösse gegen die entsprechenden Schutzbestimmungen im Arbeitsgesetz nach wie vor zum Berufsalltag gehören (siehe unter «Medien und Publikationen» die Rubrik «Studien und Umfragen»). Dadurch schaden sie ihrem Sozialleben genauso wie ihrer Gesundheit. Deshalb weisen wir die Vorschläge zurück.« 

Share this Post

Leave a Comment